Call for Entry

Call for Entries

Wir freuen uns ab sofort über Einsendungen für die nächste Globale Mittelhessen, die vom 26. Januar bis zum 4. Februar 2018 stattfindet.

Click here for english version

1. Allgemeine Informationen

Die Globale Mittelhessen ist ein globalisierungskritisches Filmfestival und wird u.a. veranstaltet von Motives e.V., sowie mehreren Weltläden und Attac Gruppen aus der Region Mittelhessen.

Das Filmfest richtet sich in erster Linie an unabhängige, nichtkommerziell arbeitende Filmschaffende.
Interessant ist in erster Linie nicht technische Perfektion, sondern die Auswahl und Darstellung der Inhalte.

Die Themen bei der Globale Mittelhessen 2018 bewegen sich rund um die Globalisierung. Mögliche Schwerpunkte sind u.a. Arbeit, Migration, Krise, Klimawandel, Ökonomie, Armut, Soziale Bewegungen, Lebenswelten und positive Alternativen.

2. Jury

Die eingereichten Filme werden von einer eigens eingerichteten Jury bewertet und ausgewählt.

3. Teilnahmebedingungen

Filme, die folgende formale Bedingungen erfüllen, können eingereicht werden:

  • Thematisch passend
  • Lauflänge: maximal 120 Minuten
  • Vorführformate: 35mm, DVD.
  • Format für Sichtungskopien: nur unbeklebte DVDs
  • Die Anmeldung ist an die Adresse im Anmeldeformular zu richten.

4. Versand der Sichtungs- und Vorführkopien

Sichtungsvideos verbleiben im Archiv des Film­festes. Ein Rückversand nur nach voheriger Ab­sprache und Übernahme der Portokosten.
Die Vorführkopien müssen als Paket eingereicht werden. Die Kosten für die Zusendung der Vor­führkopie trägt der/die Einsender/in. Der Filmrückversand erfolgt als Postpaket auf Kosten des Veranstalters.

Die Vorführkopien sind während des Verbleibs beim Festival durch den Veranstalter versichert.
Der Veranstalter trägt keine Haftung für Kopien, die in beschädigtem Zustand ankommen.
Reklamationen an Kopien, die während des Fes­tivals vorgeführt wurden, müssen spätestens eine Woche nach Erhalt der Rücksendung beim Veranstalter angezeigt werden.

Vorführ- und Sichtungskopien mit Dialog müssen in deutscher oder englischer Sprache bzw. mit deutschen oder englischen Untertiteln versehen sein.
Sendungen aus dem Ausland müssen unbedingt folgende Aufschrift tragen: temporärer Import - nur für kulturelle Zwecke, kein Handelswert.

Die Vorführkopien sollten bis spätestens 31.09.2017 beim Veranstalter eingehen.

Mit der Anmeldung eines Beitrages wird das Re­glement anerkannt.

Nach Möglichkeit sollten folgende Unterlagen der Anmeldung beiliegen:

  • Szenenfotos für Filmfestprogramm und Presse
  • kurze Bio-/Filmografie des/der Filmemacher/in

 

Bitte das Anmeldeformuler herunter laden und ausfüllen.