Information zum Film

ESPERO TUA (RE)VOLTA

Brasilien 2019

93 Min | OmenU

„Wie wird die Zukunft aussehen? Wie wird der Kampf aussehen? Wirst du Panikattacken haben, so wie ich? Wirst du frei und du selbst sein können? Werden Mädchen respektiert werden? Werden die Schulbücher Schwarze Menschen erwähnen? Wirst du Unterdrückung zu spüren bekommen, wenn du dich wehrst?“ 2015 begannen Jugendliche in Brasilien, Universitäten und Schulen zu besetzen und für ihr Recht auf Bildung auf die Straße zu gehen. Der Film erzählt aus der Perspektive von drei beteiligten Aktivist\*innen mit kraftvollen und dynamischen Bildern von dieser Bewegung. Er findet dabei ganz neue filmische Formen, ihren radikalen demokratischen Aktivismus darzustellen. Wir nehmen unmittelbar teil an den Erfahrungen, Leidenschaften und Ängsten der Jugendlichen. Ein Film, der Mut macht, trotz der gezeigten Repression, trotz des Schocks der Wahl eines rechtsextremen Präsidenten im Jahr 2018.

Regie
Elizia Capai
Thema
Widerstand
Schlagworte
Bildung, Repression
Ziel für nachhaltige Entwicklung
Quality education
Vorstellungen
Freitag, 1. 11 201919:30 Uhr
Gast: Marina Pandeló Paiva (Menschenrechtsaktivistin, Berlin)
barriere_frei.png
barrierefrei
Eröffnungsveranstaltung mit Infotischen und lecker Buffet
Sonntag, 3. 11 201918:00 Uhr
Gast: Marina Pandeló Paiva (Menschenrechtsaktivistin, Berlin)
barriere_bedingt.png
bedingt zugänglich / ca. 4 Stufen können nur mit Hilfe überwunden werden
Freitag, 15. 11 201919:00 Uhr
barriere_frei.png
barrierefrei