FUCK WHITE TEARS

FUCK WHITE TEARS

Südafrika, Deutschland 2016 | Annelie Boros | 26 Min | OmengU

Mit dem Vorhaben, einen Film über die Studierendenbewegung in Südafrika zu drehen, reist Annelie Boros nach Kapstadt. Doch sie erfährt nur Zurückweisung: Die Studierenden wollen nicht, dass sie als Weiße einen Film über die vor allem schwarze Protestbewegung macht.
Die Filmemacherin versucht zu verstehen, warum, und zeigt uns einen Film über einen Film, den sie nicht machen konnte. Es geht um seit Jahrhunderten andauernde ungleiche Machtverhältnisse in Südafrika, tief verwurzelten Rassismus und nicht zuletzt um das Filmemachen an sich.

Schlagworte: 

Termine: 

Regie: