Information zum Film

BARRIKADE

Deutschland 2021

83 Min | deutsch

Über ein Jahr lang war der Dannenröder Forst besetzt, um den Ausbau der A 49 zu blockieren und das Thema Verkehrswende in den Fokus der deutschen Öffentlichkeit zu rücken. Dieser 250 Jahre alte Mischwald wurde als Dauerwald bewirtschaftet, war dadurch für die immer häufigeren Dürren besonders gut gewappnet und damit vorbildlich. BARRIKADE zeigt die Waldbesetzung und ihre Räumung nicht nur mit eindrucksvollen Bildern über Aktionen und Repression. Einfühlsam transportiert er auch die verschiedenen Weltbilder von Aktivist*innen sowie ihre Kunst und Gefühle. So entsteht ein intimer und vielfältiger Einblick in diese Gegenkultur zu Autobahn, Kapitalismus und Naturzerstörung.

For over a year, climate activists occupy the Dannenröder forest to stop a motorway from being built. The activists want climate change to become an issue in the public eye. BARRIKADE shows the day to day life of the activists during occupation and eviction, their thoughts, their actions and their music.

Regie
David Klammer
Website
https://www.davidklammer.com/video-grid
Thema
Widerstand
Schlagworte
Gegenkultur, Waldzerstörung, Widerstand
Ziel für nachhaltige Entwicklung
Life on land
Vorstellungen
Sonntag, 30. 10. 202215:00 Uhr
Gast:
Mehr Impulse
David Klammer (Regisseur)
Barbara Schlemmer von Aktionsbündnis Keine A49!
barriere_frei.png
barrierefrei
In Kooperation mit Die Erd-Charta: VISION. AKTION. ETHIK.