Information zum Film

3 STOLEN CAMERAS

Spanien , Schweden 2017

17 Min | OmenU

Aus der Westsahara gibt es wenig zu sehen und zu hören. Seit 1975 ist das Gebiet von Marokko annektiert und die Besatzer*innen konnten seither eine quasi vollständige Medienblockade durchsetzen. Aktivist*innen der Gruppe Equipe Media sind seit Jahren die Einzigen, die heimlich Aufnahmen von Demonstrationen sowie Polizeiübergriffen oder anderen Menschenrechtsverletzungen machen und ins Ausland schleusen. Ihr Ziel ist es, die Öffentlichkeit im Ausland über die Verbrechen des marokkanischen Staates zu informieren und dadurch der eigenen Befreiung einen Schritt näher zu kommen. Immer wieder geraten sie dabei selbst in die Schusslinie der Okkupationsmacht. 3 STOLEN CAMERAS ist die Geschichte von dem Widerstand gegen eine massive Zensur, mit einzigartigem Bildmaterial, aus einer Region, die von keine*r Journalist*in betreten werden darf.

Regie
RAFILM , Equipe Media
Thema
Menschenrechte
Schlagworte
Menschenrechte, Westsahara, Polizeigewalt
Ziel für nachhaltige Entwicklung
Peace, justice and strong institutions
Vorstellungen
Samstag, 9. 11 201919:00 Uhr
Gast: Nomen Nominandum
barriere_frei.png
barrierefrei
Sonntag, 10. 11 201918:00 Uhr
Gast: Nomen Nominandum
barriere_frei.png
barrierefrei