Information zum Film

GLOBAL FAMILY

Deutschland 2018

88 Min | OmdtU

„Wir wären so etwas wie die Töchter von Franz Beckenbauer.“ Die Familie Shaash lebt seit Jahrzehnten über drei Kontinente verteilt. Der Bürgerkrieg in Somalia seit den 80er Jahren hat sie dazu gezwungen. Cabtan Shaash war dort früher ein großer Fußball-Star, jetzt leben er, seine Tochter und die beiden Enkelinnen in Deutschland. Sie sind in Deutschland aufgewachsen bzw. dort geboren. Seine greise Mutter lebt aber noch allein im Exil in Äthiopien. Um für sie eine Lösung zu finden, reist die Familie nach Äthiopien für ein erstes Wiedersehen nach 30 Jahren. Dort wird schnell klar, wie sehr sich die Lebenswelten der Generationen auseinanderentwickelt haben, alle haben ihre ganz eigenen Träume von Familie, Heimat und Zukunft.

Regie
Melanie Andernach, Andreas Köhler
Thema
Schlagworte
Familie, Diaspora
Ziel für nachhaltige Entwicklung
Reducing inequalities
Vorstellungen
Mittwoch, 6. 11 201918:00 Uhr
Gast: Melanie Andernach (Regie)
barriere_frei.png
barrierefrei