Information zum Film

THE CLEANERS

Brasilien , Deutschland 2018

88 Min | OmdtU

THE CLEANERS enthüllt die gigantische Schattenindustrie digitaler Zensur in Manila, dem weltweit größten Outsourcing-Standort für sogenannte Content Moderation. Dort löschen zehntausende Menschen in Schichten von zehn Stunden im Auftrag der großen Silicon-Valley-Konzerne belastende und „anstößige“ Fotos und Videos von Facebook, YouTube, Twitter & Co. Die so gewonnene Oberflächenreinheit der sozialen Medien hat einen hohen Preis: die versteckte Ausbeutung tausender junger Angestellter und die Eliminierung kritischen Denkens im digitalen Raum. Gleichzeitig werden tausende von Angestellten mit Einschüchterungen und Repressalien davon abgehalten, über ihre Aufträge zu sprechen. Dabei entwickeln sich die sozialen Medien immer rasanter zur digitalen Öffentlichkeit. Weit über Urlaubsbilder und Katzenvideos hinaus, werden hier politische Konflikte ausgetragen, in Echtzeit Menschenrechtsverletzungen dokumentiert, Kunst und Satire verbreitet und soziale Bewegungen organisiert. Wer oder was hier nicht vorkommt, ist für Milliarden von Menschen schlichtweg nicht existent.

Regie
Hans Block, Moritz Riesewieck
Thema
Arbeit
Schlagworte
Zensur, Soziale medien
Ziel für nachhaltige Entwicklung
Decent work and economic growth
Vorstellungen
Sonntag, 10. 11 201916:00 Uhr
barriere_frei.png
barrierefrei