Information zum Film

THE SPIDER'S WEB

Großbritannien 2017

78 Min | OmdtU

Als das britische Kolonialreich anfing auseinanderzubrechen, wurde ein weltweites Netz von Offshore-Gebieten geschaffen, um die finanziellen Interessen der City of London, dem formalrechtlich unabhängigen Bankenzentrum Londons, zu bewahren. Deren Zweck? Das Verbergen enormen Vermögens hinter obskuren finanziellen Strukturen auf entfernten Inseln. Heute liegt nahezu die Hälfte des globalen Offshore-Vermögens in britischen Offshore-Territorien. Wie ist das zustande gekommen? Welchen Einfluss hat diese Entwicklung auf die globale Ökonomie und damit auf uns alle? Der Dokumentarfilm beleuchtet dies auf eindrückliche Weise. Er dokumentiert die historischen Wurzeln jenes Offshore-Finanzsystems, das in den Enthüllungen um die „Paradise Papers“ aufgedeckt wurde. Der Film zeigt, wie die britische Elite ein Netzwerk von Steueroasen schuf und welche Anstrengungen sie bis heute unternimmt, um es zu erhalten. THE SPIDER‘S WEB zeigt die Verwandlung Großbritanniens von einem Kolonialreich in eine globale Finanzmacht.

Regie
Michael Oswald
Thema
Ökonomie
Schlagworte
Globale finanzmärkte, Steueroasen
Ziel für nachhaltige Entwicklung
Peace, justice and strong institutions
Vorstellungen
Sonntag, 3. 11 201918:00 Uhr
Gast: Markus Meinzer (Tax Justice Network)
barriere_frei.png
barrierefrei
Eine Veranstaltung in Kooperation mit Attac Marburg | Eintritt frei